Außenanlagen Seegrasweg 1, 3, 5, und 7

Auftraggeber: GSG Waizenkamp Grundstücksgesellschaft GbR, Gehrden
Hochbau: Architekturbüro Christian Oehr, Ronnenberg
Leistungsphasen: 3, 5-9
Zeitraum: 2016-2017

Der Planungsauftrag umfasste die Planung der Freiflächen an zwei Mehrfamilienhäusern in Empelde.

Hauseingangsbereiche mit ihren notwendigen Erschließungswegen, Fahrradabstellmöglichkeiten, Kleinkinderspielbereiche, sinnvoll integrierte Müllstandorte, nach Bebauungsplan geforderte Parkplatzflächen und Feuerwehrzufahrts- und aufstellflächen sollten auf knapp bemessenem Raum und bei klar definiertem Budget gestaltet und angelegt werden.

Die Hauseingangsbereiche und Zuwegungen wurden großzügig bemessen und mit Zierbändern und Schwüngen aus Klinkerpflaster im Kontext mit Betonplatten gerahmt. Beetflächen gliedern und schaffen eine freundliche Atmosphäre. 2 kleine, aber liebevoll angelegte Spielbereiche für Kleinkinder sind den einzelnen Häusern zugeordnet und wurden mit wenigen, aber hochwertigen Holzspielgeräten ausgestattet.

Die Variation in der großen Dimension der notwendigerweise befestigten Flächen aus Betonpflaster, Klinker, Drainfugen- und Rasenfugenpflaster sowie Schotterrasen wirkt sich wohltuend auf Auge und Umwelt aus. Nach Abschluss der noch austehenden Restbepflanzung mit lockeren naturnahen Heckenpflanzungen und Baumpflanzungen im Parkplatzbereich wird diese neue Wohnanlage wunderbar eingegrünt ein angenehmes Wohnen für die neuen Bewohner im Stadtteil Empelde ermöglichen.

Weitere Bilder