Sanierung der Freiflächen der Grundschule „Am Ostertal“

Auftraggeber: Stadt Salzgitter, Eigenbetrieb Gebäudemanagement
Leistungsphasen: 1-3, 5-9
Zeitraum: 2013-2014

Der Gesamtzustand der Freiräume der 60 Jahre alten Ostertal Schule entsprach mit überwiegend asphaltierten Schulhöfen und dem geringen Spielangebot nicht den heutigen pädagogischen Anforderungen. Zusätzlich verursachte der 2011 errichtete Anbau Schäden im Freiraum.

Die 2013 erfolgte Sanierung des Schulhofes sieht eine komplette Umgestaltung und Umstrukturierung des Raumes vor. Es wurden Bereiche mit intensiven und ungewöhnlichen Bewegungsangeboten (Spielwand über mehrere Ebenen zum Klettern und Hangeln; eine Königinnen Schaukel zum Schwingen und eine Mikadowippe zum Balancieren); sowie Bereiche mit Sitz-/Ruheangeboten (Sitzecken auf Bänken und Steinen; Klassenzimmer im Freien) angelegt. Die Raumgliederung erfolgt mit begleitenden Spielhügeln und Gehölzgruppen und bildet verschiedene Aktivitätsräume.

Die freien Flächen wurden mit einer fantasievollen Pflasterung in bunten Bögen gestaltet und regen zu diversen Spielen an.

Weitere Bilder